Holly Loose liest – Weiße Geschichten II

Holly Loose, der Sänger der Rockband Letzte Instanz, hat sieben Kurzgeschichten, die seine Fans geschrieben haben, für ein Hörbuch eingesprochen. Die limitierte CD ist im Digipack nur beim Autor und bei Periplaneta erhältlich. 

Anlässlich des 15. Bandjubiläums hatte Holly Loose zum bereits zweiten Mal Fans seiner Band und befreundete Künstler zum Schreiben aufgerufen. Sie sollten Kurzgeschichten einsenden, die durch die Liedtexte der Letzten Instanz inspiriert wurden. Die Reaktion auf diesen Aufruf war gewaltig, sodass der Sänger und Autor aus über 100 Texten eine Auswahl für eine Geschichtensammlung treffen musste, die als „Weiße Geschichten II“ bei Periplaneta in der Edition Subkultur (ISBN 978-3-943412-08-6) erschienen ist.

Während diverser Lesereisen, auf denen Holly Loose einige der Fan-Geschichten vortrug, wurde immer wieder der Wunsch nach einer CD geäußert. Sie wurde nun in Eigenregie von Holly Loose mit musikalischer Unterstützung von Endwerk im Berliner Krachburg Studio realisiert.

Die Letzte Instanz ist eine deutsche Rockband aus Dresden, die 1996 gegründet wurde und bislang 13 Studioalben veröffentlicht hat. Besondere Markenzeichen der Band sind, neben den deutschen Texten und der typischen Stimme des Sängers, die seit Anbeginn ständige und zuweilen unorthodoxe Präsenz von Violine und Cello in den überwiegend doch rockig- bis metallastigen Liedern. Damit konnte sich die Letzte Instanz eine treue Fangemeinde sowohl bei Gothic- und Metal-Fans als auch bei den Hörern von mittelalterlichem Folk und Independent Rock erspielen.

Buch und CD zum „Weiße Geschichten“-Projekt sind bei Periplaneta in der Edition Subkultur erhältlich. Das Buch ist als hochwertige Klappenbroschur erschienen.