Karen Rose – Todesstoss

Todesstoß_coverEine Reihe von Selbstmorden beschäftig die Hat Squad (Hutkommando), Abteilung Mordkommission, in Minneapolis.  Noah Webster und sein Kollege Jack Phelps stehen vor einem Rätsel. Als sie abermals zu einem angeblichen Selbstmord gerufen werden hat Noah ein Déjà-vu. Dieses Szenario hat er doch schon einmal gesehen und es sollte auch nicht das letzte mal sein. Es werden weitere Frauen gefunden. Das kann doch kein Zufall sein. Nein, dass sind keine Selbstmorde, hier treibt ein Serienkiller sein Unwesen.

Aber was hat Eve mit all dem zu tun. Sie kannte jedes der Opfer.

Eve, die unnahbare, einfühlsame Eve. Jeder mag Sie aber nur wenige kennen ihre grausame Vergangenheit. Sie hat einen Mordanschlag überlebt und muss seit dem mit einer grausamen Kennzeichnung leben. Nach Jahren der Zurückgezogenheit arbeitet sie nun in Sal’s Bar. Dies war nun ihre Familie. Hier kann ihr nichts geschehen,  in der Bar wo die Cops ein und aus gehen. Irgendwie muss sie ja ihr Studium finanzieren. Sie versucht sich, nach den grausamen Erlebnissen, eine neue Existenz auf zu bauen. Nun studierte sie Psychologie und leitet sogar ein Forschungsprojekt.  Dies ist nun ihr Leben. Wenn sie nicht in der Bar arbeitet, arbeitet sie an ihrem Forschungsobjekt, Shadowland, eine virtuelle Welt…

Und schon wieder scheint sie das Opfer eines psychopathischen Killers zu werden, aber Noah setzt alles daran sie zu beschützten…

 

Karen Rose – Todesstoss

Knaur

ISBN978-3-426-50300-3