Katy Karrenbauer – “Das Leben ist kein Fischfurz”

36 Kurzgeschichten zum Lachen und vom Weinen

5 tote Freunde in nur einem Jahr. Ein schlimmes Erlebnis. Vor diesem Hintergrund stellte sich Katy Karrenbauer die Frage ob Gott wirklich gnädig sei und gab sich folgende bissige aber pragmatische Antwort selbst: “Gott hat seinen Sohn ja auch kreuzigen lassen- so what!?” Manchmal hilft einem wohl nur Galgenhumor, um mit einschneidenden Lebenserfahrungen fertig zu werden. Das Leben ist halt kein Fischfurz, es beinhaltet so viel mehr.

katty-karrenbauer_20090528Die gelernte Schauspielerin, professionelle Musikerin und Autorin aus Leidenschaft hat in diesem ersten Band mit insgesamt 36 Kurzgeschichten ihr Herz geöffnet und erlaubt dabei auch manch tiefen Einblick in ihr Seelenleben. Mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern und teilweise schwarzen Humor erzählt sie über Themen die ihr Leben in den letzten Jahren berührt haben, ohne sich dabei selbst zu wichtig zu nehmen.

Tod, Liebe, Religion, Mut, Stolz, Sex, Gewalt gegen die eigene Person, verletzte Ehre, Eitelkeit und Toleranz. Offen und mit geistreichem Witz geht sie mit Erfolgen aber auch mit Scheitern und Verlust um.

Hätten sie zum Beispiel gedacht, dass die Schauspielerin früher mal mit Telefonsex ihr Geld verdient hat? Oder dass die Powerfrau von schlimmsten Panikattacken fast in den Suizid getrieben worden wäre? Panik, die? Die ist doch so taff, die aus dem Knast. Sollte man zumindest meinen. Denn als knallharte Lesbe „Walter“stand Katy Karrenbauer in der RTL-Erfolgsserie „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ ganze zehn Jahre lang vor der Kamera und war DAS Gesicht der Sendung. Ein Kumpel, ein Kämpfer, eine Art moderner Robin Hood, vor allem aber eine, die sich nicht unterkriegen läßt. Stimmt im wahren Leben alles ein bisschen, aber eben nur ein bisschen. Das plötzliche Serien-Aus nach so vielen Jahren veränderte ihr Leben naturgemäß kolossal und sie schreibt erstmalig über die, in diesem Zusammenhang erlebten Enttäuschungen und Zukunftsängste.

Ebenso erfährt man was das vermeintlich glamouröse, glitzernde Fernsehleben noch so an Überraschungen mit sich bringt. In den Kapiteln „Spieleshows und anderer Schwachsinn“ oder „Das grosse Promipilgern“ bekommt der Leser einen Eindruck, wie es auf der anderen Seite der Mattscheibe aussieht, und zwar aus der Sicht des Akteurs. Da ist lange nicht alles eitel Sonnenschein, aber manches unfreiwillig komisch!

Katy schreibt „Ich glaube an die Liebe“ und man erfährt im selben Augenblick, dass sie so eine Liebe seelisch wie auch finanziell in den Bankrott führte. Trotzdem steht sie wieder auf und kämpft. Da ist dann doch wieder ein bisschen „Walter“ mit im Spiel.

„Trotz vielem autobiografischen, ist ‘Das Leben ist kein Fischfurz’ keine Autobiografie“, sagt Katy Karrenbauer. Es ist viel mehr heitere Unterhaltung mit vielen Emotionen. Ein starkes Buch einer Frau, die es sich erlaubt auch ganz oft schwach zu sein, ohne dabei zu schwächeln. Ein Buch das sich etwas traut, von einer Frau die sich selbst und dem Leben etwas zutraut.

“Trau dich” war der Titel ihres zweiten Soloalbums. “Trau dich”, möchte ich auch Ihnen sagen! Trauen Sie sich, sich auf dieses Buch einzulassen. Lesen sie sich ein wenig ein und lassen Sie sich von den kurzweiligen Erzählungen mit melancholischen Momenten abholen, inspirieren oder zum Nachdenken anregen. Lachen Sie einfach mal wieder herzlich! Denn genau dafür ist Katy Nina Karrenbauer in ihrem Beruf als Schauspielerin mal angetreten: um Menschen zu unterhalten und sie zum lachen und weinen zu bringen.

Preis: € 15,90
Format: 13,5 x 21,5 cm
Seiten: ca. 310
ISBN: 978-3-99003-021-9

Erschienen im NovumPro Verlag

Hier direkt bei Libri bestellen